20150602 BR FAMS Briefing 2 Bayrischer Rundfunk stellt das Berufsbild „Notfallsanitäter/in“ dar
Am Montag, den 1. Juni 2015 lief bei ARD alpha in der Sendereihe „Ich mach’s“ um 18.15 Uhr ein Beitrag, der unter anderem beim ASB Baden-Württemberg e.V. entstand. Am 11. Mai 2015 wurde zunächst in der Franz Anton Mai-Schule, der ASB-eignen Rettungsdienstschule, später auch in der Rettungswache des ASB in Mannheim gedreht. „Wir freuen uns, dass sich das Fernsehen für diesen noch sehr jungen Beruf interessiert“, so Daniel Groß, stellvertretender Landesgeschäftsführer des ASB Baden-Württemberg e.V.

Zur Sendung in der Mediathek des BR.

Seit dem 1.1.2014 gilt das neue Gesetz über den Beruf der Notfallsanitäterin und des Notfallsanitäters. Dieser Ausbildungsberuf löst den bisherigen Rettungsassistenten ab. Mit diesem Gesetz wurde ein neuer Medizin-Fachberuf geschaffen, der den gestiegenen Anforderungen der Tätigkeiten im Rettungsdienst Rechnung trägt. Die Ausbildungsdauer beträgt 3 Jahre.

 

20150602 BR FAMS Briefing 2Vorbesprechung am Drehtag.
Foto: ASB Mannheim