Spatenstich Albbruck kl

Mitte September fiel mit dem Spatenstich der Startschuss für das Großprojekt Dachgärten Albbruck mit geschätzten Baukosten von über acht Millionen Euro. Das zu errichtende Pflegeheim sowie die betreute Wohnanlage werden vom ASB Regionalverband Freiburg-Hochrhein betrieben. Das Haus in Albbruck wird die siebte Pflegeeinrichtung des ASB-Regionalverbandes und die dritte betreute Wohnanlage.

 

Investor des Seniorenzentrums ist Stefan Pfeil, mit dem der ASB Landesverband Baden-Württemberg e.V. bereits an 15 anderen Standorten erfolgreich zusammenarbeitet. Spätestens im Frühjahr 2015 soll die Einrichtung eröffnet werden. Dann stehen 60 Pflegeplätze in Einzelzimmern zur Verfügung. Die Bewohnerinnen und Bewohner werden in Gruppen mit jeweils 15 Personen in einer Art Hausgemeinschaft zusammenleben. Zentrale Gemeinschaftsräume und Außenbereiche machen ein selbstbestimmtes Wohnen möglich. Von den 31 betreuten Wohnungen sind zum jetzigen Zeitpunkt bereits 29 vergeben.


 

 

Spatenstich Albbruck gr ASB-Landesgeschäftsführer Lars-Ejnar Sterley (3.v.l.),
Investor Stefan Pfeil (4.v.l.), Bürgermeister Stefan Kaiser (5.v.l.),
ASB-Regionalgeschäftsführer Ulf Schwarzburg (3.v.r.),
der stv. Vorsitzender der Sparkasse Hochrhein Roland Supper (2.v.r.)
und weitere am Projekt Beteiligte beim Spatenstich in Albbruck.
(Foto: ASB/BW)