Oldtimer

Am 2. und 3. Oktober fand in Stuttgart das diesjährige Bürgerfest anlässlich des Tags der Deutschen Einheit statt. Rund 500.000 Menschen besuchten die verschiedenen Informationsstände. Im Schlossgarten bot die sogenannte „Blaulichtmeile“ Attraktionen für Jung und Alt. Zahlreiche Besucher strömten an den Informationsstand des ASB Baden-Württemberg, der neben einem aktuellen Rettungswagen auch einen ASB-Oldtimer ausgestellt hat. „Unsere Beteiligung bei der Blaulichtmeile ist ein voller Erfolg. Es ist wichtig, dass wir uns der Bevölkerung auf solchen Veranstaltungen präsentieren, und schon den Kleinsten zeigen können, was unsere Arbeit ist“, freut sich Landesgeschäftsführer Lars-Ejnar Sterley über den großen Zulauf am ASB-Stand. 

Den ganzen Tag über haben Mitarbeiter des ASB vor allem Kindern und Jugendlichen den Rettungswagen erklärt. „Es ist schön zu sehen, dass schon die Kleinsten ein solches Interesse an unserer Arbeit zeigen“, so Sterley weiter.

Weniger im Mittelpunkt, aber genauso wichtig waren die ASB-Mitarbeiter aus Ludwigsburg und Heilbronn, die im Hintergrund ihren Dienst taten: Der ASB Ludwigsburg hatte mit einem RTW in der erweiterten Rettungsmittelvorhaltung Dienst, und die Katastrophenschutzeinheit des ASB Heilbronn betreute mit insgesamt 60 Personen eine der vier eigens für das Bürgerfest eingerichteten Unfallhilfsstellen.


 

 Oldtimer Der Opel Olympia, Baujahr 1955, ist vor einigen Jahren
in Speyer in einem Hühnerstall aufgetaucht.
In 10jähriger Arbeit hat ein Team des ASB aus Mainz das Fahrzeug restauriert
und stellt den Wagen nun zu verschiedenen Gelegenheiten aus.
(Foto: ASB/BW)

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

RTW ASB-Stand beim Bürgerfest: Neben dem Oldtimer wurde ein
aktueller RTW ausgestellt, der beim ASB Ludwigsburg im Einsatz ist.
(Foto: ASB/BW)