NotSanStartup für Rettungsassistenten

Am 01.01.2014 tritt das neue Notfallsanitätergesetz (NotSanG) in Kraft. Dieses Gesetz sieht unter anderem eine Höherqualifizierung von Rettungsassistenten zu Notfallsanitätern vor (§ 32 NotSanG). Die Franz Anton Mai-Schule (FAMS) des Arbeiter-Samariter-Bundes bietet daher in Zusammenarbeit mit den anderen ASB-Rettungsdienstschulen sowie der JUH-Akademie und deren Bildungseinrichtungen bundesweit am 14.12.2013 einen „StartUp-Tag Notfallsanitäter“ an.

An diesem StartUp-Tag wird Rettungsassistentinnen und Rettungsassistenten die Möglichkeit gegeben, ihren eignen Sach- und Kenntnisstand hinsichtlich des Erwerbs der Qualifikation Notfallsanitäter zu überprüfen und zu analysieren. Der Wissensstand wird dabei in praktischen, schriftlichen und mündlichen prüfungsorientierten Fallsimulationen analysiert. Der StartUp-Tag ist für alle Teilnehmer kostenlos.


 Pster Not San
(Foto: ASB/T. Ehling)