122013 Neuer KTW Michelbach 450Seit Anfang November 2013 wird vom Standort Michelbach aus, ein Krankentransportwagen (KTW) des Arbeiter-Samariter-Bundes eingesetzt. Der Krankentransportwagen wird an sieben Tagen in der Woche (Montag bis Sonntag von 8:00 bis 16:30 Uhr) im Rettungsdienstbereich Schwäbisch Hall betrieben. „Wir sind sehr froh, dass es uns gelungen ist im Bereich Schwäbisch Hall nun auch im Krankentransport Fuß zu fassen,“ freut sich Karl-Eugen Altdörfer, Vorsitzender des ASB im Landkreis Schwäbisch Hall, stv. Landesvorsitzender und Mitglied des Bundesvorstandes des ASB.

„Das neue Fahrzeug erfüllt alle Vorgaben und Anforderungen, die heute an einen modernen Krankentransportwagen gestellt werden“, so Daniel Groß, stellvertretender Landesgeschäftsführer des ASB.

Bei dem neuen Krankentransportwagen handelt es um einen Ford Transit, der von der Firma Ambulanz Mobile in Schönebeck ausgebaut wurde. Im Hinblick auf die medizinische Ausstattung erfüllt das Fahrzeug den hohen Standard des ASB im Rettungsdienst. Neben einer Fahrtrage und einem Tragestuhl ist der KTW mit einer Vakuummatratze, einer Schaufeltrage sowie einem halbautomatischen Defibrillator (AED) ausgestattet. Des Weiteren verfügt das Fahrzeug über die Ausstattung um in medizinischen Notfällen die Erstversorgung durchzuführen. Die auffällige Lackierung in schwefelgelb entspricht der EU-Norm.

Der Krankentransport hat die Aufgabe Kranken, Verletzten oder sonstigen Hilfsbedürftigen, soweit sie nicht Notfallpatienten/innen sind, nötigenfalls Erste Hilfe zu leisten und sie unter fachgerechter Betreuung zu befördern. Im Rettungsdienstbereich Schwäbisch Hall betreibt der ASB seit Dezember 2012 zusätzlich am Standort Blaufelden ein Notarzteinsatzfahrzeug (NEF).

122013 Neuer KTW Michelbach 450