Am 25. Juni 2014 fand in Laupheim der Spatenstich zum  „Activ-Center“ statt. Teil dieses Centers wird auch ein Pflegeheim des ASB Landesverband Baden-Württemberg e.V. Betreut wird die Einrichtung vom Kreisverband Orsenhausen-Biberach, die bereits ein Pflegeheim in Schwendi hat. Das besondere an der Einrichtung in Laupheim wird die Vernetzung verschiedener Leistungsbereiche sein: Neben der stationären Pflege wird es auch eine Tagespflege mit 10 Plätzen geben.

Im stationären Bereich entstehen 20 Plätze, verteilt auf 2 Hausgemeinschaften, für Menschen mit Demenz. In Pflegewohngruppen wird es Platz für 24 Senioren geben. Eine Besonderheit wird die beschützte Wohngruppe mit Platz für 13 Bewohner sein. Dieses Angebot richtet sich an gerontopsychiatrisch erkrankte Senioren. Diese Personen, die zwar mobil, jedoch meist stark verhaltensauffällig sind, wohnen hier in einem "beschützten" Wohnbereich.

„Der Standort in Laupheim ist für Bewohner und Angehörige ideal“, freut sich ASB-Landesgeschäftsführer Lars-Ejnar Sterley über die Einrichtung in Laupheim. Das Activ-Center liegt mitten in der Innenstadt, am Ende der Fußgängerzone. Geschäfte und Einrichtungen des täglichen Lebens sind fußläufig zu erreichen. „Die Samariter vom Kreisverband Orsenhausen-Biberach freuen sich sehr, dass sie nach sehr langer Planungszeit nun bald das zweite Pflegeheim in Betrieb nehmen können.“, so Sterley. „Wir sind sicher, dass auch die Einrichtung in Laupheim unseren hohen Ansprüchen gerecht wird, und  den Seniorinnen und Senioren in Laupheim ein angenehmes Zuhause bietet.“

Mehr Informationen zum Pflegeheim in Laupheim finden Sie auf der Website des ASB-Kreisverband Orsenhausen-Biberach unter http://www.asb-orsenhausen.de.