asb-1.gif

Die Dezemberausgabe des ASB Magazin zeigt sich in neuem Design:  Die neue Gestaltung bietet größere Bilder, leserfreundliche Texte sowie mehr Themenvielfalt. In der Titelgeschichte "Retter aus leidenschaft" finden Sie dieses Mal eine spannende Reportage über die Einsätze eines ASB-Rettungsteams. Die Seiten des ASB Baden-Württemberg geben Einblick in die Arbeit des Arbeiter-Samariter-Bundes vor Ort. 

Retter aus Leidenschaft - Ob Unfall, Herzinfarkt oder Sturz: Bei Notfällen ist der ASB-Rettungsdienst rund um die Uhr schnell und zuverlässig zur Stelle. Das Redaktionsteam begleitet zwei ehrenamtliche Lebensretter in München einen ereignisreichen Tag lang bei ihren Einsätzen.

Vorsorge - Unfall und Krankheit kennen keinen Zeitplan. ASB-Fachreferentin Dr. Marion Wilhelm erklärt, warum eine Vorsorgevollmacht für jeden wichtig ist. Außerdem stellen wir unseren neuen Ratgeber zum Thema „Vorsorgevollmacht, Betreuungsverfügung und Patientenverfügung“ vor.

Wohnen im Viertel - Zu Hause wohnen bis zum letzten Tag: Das wünschen sich viele Menschen, auch wenn sie krank und in ihrer Mobilität eingeschränkt sind. Der ASB München macht es möglich - durch seine Rundum-Versorgung für pflegebedürftige Senioren.

Arbeiter-Samariter-Stiftung - Anfang September überreichte unsere Stiftungsvorsitzende Dr. Christine Theiss Förderschecks an ausgewählte ASB-Projekte im Hospiz- und Palliativbereich. Damit will die Stiftung den Aufbau ambulanter Hospizdienste und die Ausbildung ehrenamtlicher Hospizbegleiter stärker in den Fokus rücken.

Außerdem in dieser Ausgabe: Der ASB-Bundesvorsitzende Knut Fleckenstein ehrte die Freiwillige des Monats Dezember, Senioren beim ASB Ruhr besuchen einen Smartphone-Kurs und natürlich die aktuellen Entwicklungen in unserem Verband. 

Die Baden-Württemberg-Seiten als PDF

Lesen Sie die aktuelle Ausgabe als E-Book

 ASB Magazin 2017 4 Titel Seite 01

Das ASB-Magazin im neuen Design: Die Titelgeschichte erzählt vom Alltag im ASB-Rettungsdienst.