asb-4.gif

Das neue ASB-Magazin ist da! Sie erfahren unter anderem, wie der ASB Nachwuchsarbeit im Schulsanitätsdienst gestaltet. Die First Assistance Samaritan Teams (FAST) haben in Tübingen den Ernstfall geprobt. Berichtet wird vom Szenario, in dem ein Erdbeben der Stärke 6,0 die Region erschüttert. Die Schnelleinsatz-Teams der ASB-Auslandshilfe sind vor Ort, um den Menschen mit Trinkwasser und medizinischer Versorgung zu helfen. Die Baden-Württemberg-Seiten stellen den neuen Landesvorstand vor, berichten von der Landeskonferenz im Juni und neuen Entwicklungen im Rettungsdienst. 

Die Widerspruchslösung kann Leben retten

Die Zahl der Organspenden in Deutschland hat einen historischen Tiefpunkt erreicht. Immer mehr Menschen sterben, weil nicht rechtzeitig ein Spenderorgan transplantiert werden kann. Warum das so ist und welche Lösungsansätze es gibt – darüber haben wir mit Professor Axel Haverich gesprochen, Direktor der Klinik für Herz-, Thorax-, Transplantations- und Gefäßchirurgie der Medizinischen Hochschule Hannover und einer der führenden Transplantationsmediziner.

Sportsgeist und Ehrenamt

Rund 1.200 Teilnehmer strampelten bei der traditionellen BR-Radltour knapp 500 Kilometer durch Bayern. Begleitet und betreut wurden die Radler vom Sanitätsdienst des ASB München. Das achtköpfige ehrenamtliche Team kümmerte sich während der Etappen um kleinere und größere Notfälle.

Unbeschwerter Badespaß

Für die Sicherheit am Koserower Ostseestrand auf Usedom sorgt die ASB-Wasserrettung. Die ehrenamtlichen Wasserretter bewachen knapp vier Kilometer Küstenabschnitt und sorgen dafür, dass die Badegäste ihren Urlaub in vollen Zügen genießen können.

Außerdem in dieser Ausgabe

Die Übung des First Assistance Samaritan Teams (FAST) in Tübingen. Und: Unter #ASBhilft zeigen wir, mit welchen Projekten der ASB in den sozialen Medien unterwegs ist. Wir wünschen eine unterhaltsame Lektüre!

Die Baden-Württemberg-Seiten als PDF

Lesen Sie die aktuelle Ausgabe als E-Book

 Magazin Mockup klein