asb-1.gif

23 000 Mund-Nase-Schutzmasken, 2 300 Überziehschuhe, 3 250 Kopfhauben, 7 000 Einmalhandschuhe und 800 Liter Hand-Desinfektionsmittel hat das Unternehmen Kärcher insgesamt an mehr als 50 Rettungsdienste, Alten- und Pflegeeinrichtungen und Tafeln gespendet. Der ASB-Baden-Württemberg e.V. hat 1500 Mund-Nasenschutz und 50 Liter Hand-Desinfektionsmittel erhalten.

 

Wie Kärcher mitteilte, stammt die Schutzkleidung aus den weltweiten Beständen des Reinigungsspezialisten, das Desinfektionsmittel kommt aus dem Kärcher-Produktionswerk bei Schwäbisch Hall. Normalerweise werde dort Reinigungs- und Pflegemittel hergestellt. Aufgrund der aktuellen Notsituation hat das Unternehmen die Fertigung umgestellt. Mit den bestehenden Rohstoffen werde nun dringend benötigtes Handdesinfektionsmittel produziert.

Wir sagen DANKE für die Spende und das Engagement. Die weltweite Knappheit bei Schutzausrüstung stellt alle vor große Herausforderungen. Für den Schutz unserer Mitarbeitenden und pflegebedürftigen Menschen zählt deshalb jede einzelne Spende!

 ASB Danke