asb-4.gif

Freiwillige

Das Referat Freiwilligendienst sucht ab sofort Botschafterinnen und Botschafter! Jeder, der Lust hat, von seinen Erfahrungen und Erlebnissen während eines Freiwilligen Sozialen Jahrs (FSJ) oder der Zeit im Buindesfreiwilligendienst (BFD) zu berichten und diese an andere weiterzugeben ist herzlich eingeladen, sich zu bewerben. Als Vorbereitung finden im Januar und Mai 2020 Seminare statt. 

Heimvorteil VDEK Web

Als einer von 18 Gewinnern beim bundesweit ausgeschriebenen Ideenwettbewerb „Heimvorteil“ des VDEK im Jahr 2018 hat das Team vom ASB „Erika Zürcher Haus“ Meißenheim die bereits 2017 eingereichte Wettbewerbsidee „Betreuungskochbuch“ weiterentwickelt und mit der Broschüre „Aktivieren aber wie?“ erfolgreich zum Abschluss gebracht. Ziel des Wettbewerbs war es, innovative Konzepte in der stationären Seniorenpflege und -betreuung zu fördern und weiterzuentwickeln um die Lebensqualität in den Pflegeheimen weiter zu verbessern.

Schlüsselübergabe alle

Die Region Heilbronn-Franken freut sich über eine neue Lehrrettungswache. Mitte Juli wurde sie feierlich eröffnet. Die Rettungskräfte rücken von dort aus zu Einsätzen nach Ilsfeld und in die umliegenden Gemeinden wie Beilstein, Untergruppenbach oder Talheim und Lauffen aus.

Magazin MockupZwischen Kühen, Pferden und Streuobstwiesen befindet sich die ASB-Tagespflege, die im aktuellen Heft vorgestellt wird. Die Senioren genießen im Allgäu ihren Tag mitten im ländlichen Leben. Die Juni -Ausgabe des ASB-Magazins beschäftigt sich außerdem mit der Ausbildung von Notfall- und Rettungsanitätern in Magdeburg und beleuchtet neue pädagogische Ansätze in der Rettungsdienstausbildung, wie sie in Baden-Württemberg zum Tragen kommen. Außerdem auf den Baden-Württemberg-Seiten: Der ASB baut die Palliativversorgung aus und feiert Richtfest in Appenweier. 

asbWache03 Web

Im Notfall soll flächendeckend, schnell medizinisch qualifizierte Hilfe vor Ort eintreffen. So wünscht es sich nicht nur jeder Bürger im Notfall, sondern so ist auch eine gesetzliche Planungsgröße definiert. Im Landkreis Tuttlingen hat zuletzt die Positionierung eines durch den Arbeiter-Samariter-Bund Baden-Württemberg e.V. (ASB) betriebenen Rettungswagens in Mühlheim an der Donau eine deutliche Verbesserung der Versorgung der Bevölkerung erzeugt. Der für die landkreisweite Planung verantwortliche Bereichsausschuss hat in seiner letzten Sitzung diesen Standort nun dauerhaft festgeschrieben und damit die Notwendigkeit dieser Rettungswache dokumentiert.