150911 dreh asb film eh tag 2048 20000 60 0 14418925491688Mit einem Kurzfilm zum Internationalen Tag der Ersten Hilfe 2015 wirbt der ASB dafür, dass sich mehr Menschen zum Ersthelfer ausbilden lassen.

Ein Verkehrsteilnehmer liegt bewusstlos auf der Straße, ein Senior bricht an einer Kaffeetafel zusammen, eine eben noch aktive junge Frau fällt einfach um: Mit seinem 2,5-minütigen Kampagnen-Film anlässlich des Internationalen Tags der Ersten Hilfe am 12. September 2015 zeigt der ASB, dass jeder Mensch in eine Notsituation geraten kann, bei der es darauf ankommt, dass er schnell und kompetent hilft. Das Problem: In Deutschland können zu wenige Menschen Erste Hilfe leisten. So ist nur jeder Fünfte in der Lage, korrekt wiederzubeleben. Doch jedes Jahr erleiden rund 60.000 Menschen unterschiedlichen Alters einen plötzlichen Herzstillstand. Da zu wenige Umstehende mit der Herz-Lungen-Wiederbelebung starten, überleben ihn nur zehn bis 20 Prozent der Betroffenen.

EH KITA 1 Das Themenjahr des Arbeiter-Samariter-Bundes "Erste Hilfe kann Jeder" kommt auch bei den Kleinsten gut an

Am 17. Juli 2015 veranstaltete der ASB Ludwigsburg im Kindergarten Breslauer Straße in Bietigheim einen Erste-Hilfe-Kurs im Rahmen des Themenjahres des Arbeiter-Samariter-Bundes unter dem Motto „Erste Hilfe kann Jeder“.

„Nach einer kleinen Vorstellungsrunde haben wir die Kinder zunächst gefragt, was sie schon über Erste Hilfe wissen“, erzählt Tatjana Lindenthal vom ASB Ludwigsburg. „Dass man eine Beule am Kopf am besten mit einem Kühlakku kühlt, und das Kind trösten muss, wussten die Kinder schon.“ Auch wussten die Kinder schon viel von eigenen kleinen Verletzungen zu berichten.

20150713 Meinungsaustausch Am 01.07.2015 fand im Ratskeller Ludwigsburg auf Einladung der Landtagsabgeordneten und Vorsitzender der SPD-Landtagsfraktion Claus Schmiedel und des Landtagsabgeordneten Thomas Reusch-Frey ein Meinungsaustausch zum Rettungsdienst in Baden-Württemberg mit Innenminister Reinhold Gall statt. Schwerpunkt war hierbei der Rettungsdienstbereich Ludwigsburg. Das Grußwort wurde durch den Präsidenten des Landesfeuerwehrverbandes Dr. Frank Knödler überbracht. Der Vorsitzende der SPD-Landtagsfraktion Claus Schmiedel führte in seiner Eröffnungsrede in das Thema ein und begrüßte die zahlreichen Teilnehmer des ASB und der Feuerwehren des Landkreises Ludwigsburg.

20150629 IM uebergabe 004 S ASB Alb & Stauferland erhält einen Gerätewagen Sanität

Am vergangenen Samstag wurden im Beisein von Baden-Württembergs Innenminister Reinhold Gall und dem Präsidenten des Bundesamtes für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe (BBK) Christoph Unger offiziell 16 Gerätewagen Sanität (GWSan) und 23 Mannschaftstransportwagen (MTW) in Stuttgart im Ehrenhof des neuen Schlosses, den im Land tätigen Hilfsorganisationen, übergeben. Auch für den Alb-Donau-Kreis wurde ein GWSan an den ASB Alb & Stauferland mit Sitz in Merklingen offiziell übergeben.

20150616 NOP Beim dritten Norbert-Ollinger-Pokal, der am 13. Juni 2015 in Mannheim stattfand, hat das Team der Landesgeschäftsstelle den ersten Platz belegt. Zweiter wurde das Team vom Rettungsdienst Mannheim und den dritten Platz belegte die Mannschaft vom Haus Kapellenblick des ASB Mittelbaden.

„Die Veranstaltung war rundum gelungen und wir hatten alle viel Spaß“, freuen sich Landesgeschäftsführer Lars-Ejnar Sterley und sein Stellvertreter Daniel Groß, die auch beide aktiv am Sieg der Landesgeschäftsstelle beteiligt waren.