ASJ Zeltlager 2013 150

Beim diesjährigen ASJ-Zeltlager am Breitenauer See haben 27 Mädchen und Jungen zwischen sieben und 13 Jahren zwölf Tage lang Ferien gemacht. Neun Betreuer der Arbeiter Samariter Jugend haben das Freizeitprogramm gestaltet: Vom Baden und Spielen bis zu Ausflügen zur Rodelbahn, in den Kletterpark und nach Tripsdrill war für alle was dabei. Beim Lagerfeuer kam so richtig Stimmung auf und viele Teilnehmerinnen und Teilnehmer freuen sich darauf, beim ASB-Zeltlager im kommenden Jahr neugewonnene Freunde wiederzutreffen.

Die ASJ bietet jedes Jahr viele verschiedene Veranstaltungen für Kinder und Jugendliche an. Mehr Informationen über die diesjährigen Termine finden Sie unter www.asj.de.

RTW LB

 

Zum Qualitätsbericht Rettungsdienst Baden-Württemberg 2012 der SQR-BW (Stelle zur trägerübergreifenden Qualitätssicherung im Rettungsdienst Baden-Württemberg)

Im Juni 2001 hat der Landesausschuss für den Rettungsdienst in Ba-den-Württemberg die Einrichtung der SQR-BW beim Medizinischen Dienst der Krankenkassen (MDK) beschlossen. Im April 2012 hat diese ihre Arbeit aufgenommen. Nunmehr hat die SQR-BW ihren ersten Qualitätsbericht für den Rettungsdienst in Baden-Württemberg für das Berichtsjahr 2012 veröffentlicht.

 

Die Geschäfte des Regionalverbandes Freiburg-Hochrhein werden ab dem 19. August 2013 vom neuen Geschäftsführer Ulf Schwarzburg  geleitet. Herr Schwarzburg, Jahrgang 1963, hat in Mannheim und Tübingen Wirtschaftspädagogik und Betriebswirtschaftslehre studiert. Er bringt jahrelange Berufs- und Leitungserfahrung, zuletzt als hauptamtlicher Vorstand, aus dem Bereich der Altenhilfe mit. Herrn Schwarzburg wünschen wir einen guten Start beim Arbeiter-Samariter-Bund und viel Erfolg bei den anstehenden Aufgaben.

 

Tarifvertrag bis 2019 150

Sicherheit Dank langer Laufzeit: Vertrag gilt bis 2019
Am 7. August 2013 haben der Arbeiter-Samariter-Bund Landesverband Baden-Württemberg e.V. und die Gewerkschaft ver.di den neuen ASB-Tarifvertrag unterzeichnet. Die ersten Gespräche wurden vor mehr als zwei Jahren geführt, die Einigung folgte schließlich im April 2013. Bis Ende 2019 gilt der neue Tarifvertrag und bietet damit dem ASB als Arbeitgeber, aber vor allem auch den rund 5.000 Beschäftigten des Landesverbandes Sicherheit. Im Wesentlichen beinhaltet die Einigung die Fortführung des bisherigen Tarifvertrages, der Ende 2012 ausgelaufen ist. Der Tarifvertrag regelt die weitere Anwendung des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L) auf die Beschäftigten des ASB, sowie die stufenweise Einbeziehung von Beschäftigten aus Tochtergesellschaften in den Tarifvertrag.

ITW Mannheim 150

Seit Anfang August ist am Standort Mannheim ein Intensivtransportwagen (ITW) im Einsatz. Bisher wurden Patienten, die einen intensivmedizinisch betreuten Transport benötigten, mit einem Rettungswagen mit spezieller Intensivtrage transportiert. Für den Einsatz eines regulären Intensivtransportwagens hat sich der ASB im Bereichsausschuss und im Landesausschuss für den Rettungsdienst stark gemacht.