Pflegeheime in Baden-Württemberg

Ganzheitlich angelegte stationäre Pflegeeinrichtungen geben Halt

Der Arbeiter-Samariter-Bund hat es sich zum Ziel gesetzt, älteren Menschen die Selbstständigkeit im eigenen Heim unter vertrauter Umgebung zu ermöglichen – solange er dies wünscht.

Die Grenzen häuslicher Betreuung sind jedoch je nach Art und Schwere der Erkrankung oder Behinderung gegebenenfalls sehr schnell erreicht. Wenn ein betreutes Wohnen zu Hause nicht mehr möglich ist, bieten unsere Pflegeheime mit Leistungen nach § 43 SGB XI umfassende Betreuung und einfühlsame Pflege.

Pflegeheime mit zeitgemäßem Konzept

ASB-Pflegeheime sind nach Bau, Ausstattung und Personalbesetzung darauf ausgerichtet, körperliche, geistige und soziale Fähigkeiten zu erhalten, zu verbessern, verlorene Kompetenzen in den verschiedenen Lebensbereichen wiederzugewinnen sowie die erforderliche Pflege rund um die Uhr zu gewährleisten.

  • Strikt wohnortnahe Standorte
  • Durchgängige Vernetzung mit ambulanten und differenzierten teilstationären Ansätzen
  • Hinterlegung des Neuentwurfs der Heimmindestbauverordnung ohne Unterschiede in den Standards für alle Bewohnerinnen und Bewohner
  • Konsequente Gruppenbetreuung, insbesondere für Demenzerkrankte
  • Einbringung von Modellen neu konzipierter Wohngruppen
  • Institutionalisierte Qualitätssicherung

Wohngruppen: die gesellige Alternative zum Pflegeheim

Diese relativ neue Wohnform wird vom Kuratorium Deutsche Altershilfe sowie führenden Gerontologen empfohlen. Sie eignet sich besonders für ältere Menschen mit demenzieller Erkrankung sowie neurologisch Erkrankte mit einer Behinderung, die ein geselliges Leben bevorzugen.

Wohngruppen bieten Schutz, Geborgenheit und fachkundige Pflege wie im Pflegeheim. Tagesablauf und Atmosphäre erinnern jedoch mehr an ein Familienleben sowie die gewohnte häusliche Umgebung. Gemeinsam mit den Bewohnerinnen und Bewohnern planen unsere Mitarbeitenden den Alltag:

  • Das Essen wird am eigenen Herd gekocht
  • Die schmutzige Wäsche kommt in die eigene Waschmaschine
  • Mit dem Besuch setzt man sich nicht in den Aufenthaltsraum, sondern ins eigene Wohnzimmer

Fachpflegestation für Menschen im Wachkoma

Wird ein „Apallisches Durchgangssyndrom / Wachkoma“ diagnostiziert, bedeutet das für die betroffene Person den Verlust aller Fähigkeiten im körperlichen sowie geistigen Bereich. Das ASB-Pflegezentrum in Heilbronn-Sontheim betreut Patienten und Patientinnen im Wachkoma auf einer Fachpflegestation / Phase F mit 19 Plätzen.

Der individuell erstellte Behandlungs- und Versorgungsplan beinhaltet sowohl medizinische, therapeutische als auch pflegerische Ansätze zur Förderung der Wahrnehmung sowie Wiedererlangung von Fähigkeiten. Dies geschieht häufig in kleinen Schritten und erfordert von allen Seiten Geduld, Ausdauer und Einfühlungsvermögen. Oft leben betroffene Personen im ASB-Pflegezentrum für Außenstehende jahrelang in unverändertem Zustand. Doch durch Kontinuität und den Mut, stets neue Ideen (wie Ansätze aus der Aromatherapie) umzusetzen, erleben alle Beteiligten immer wieder anspornende Erfolge.

Pflegeheim – wer kommt für die Kosten auf?


Pflegebedürftige, die in stationären Pflegeeinrichtungen betreut und versorgt werden, erhalten finanzielle Unterstützung von der Pflegeversicherung.
Dieser Beitrag zum pflegerischen Anteil der Heimunterbringung wird gestaffelt nach Pflegestufe an das Pflegeheim gezahlt. Ausgaben für Unterkunft, Verpflegung,
Investitionskosten und weitere Pflegekosten tragen die Bedürftigen selbst.

Pflegeheime in Ihrer Nähe: Der ASB ist immer für Sie da.

Der ASB Baden-Württemberg e.V. betreibt 69 stationäre Pflegeeinrichtungen und arbeitet in allen Häusern nach strengen sowie zukunftsweisenden Qualitätsrichtlinien. Sie suchen ein Pflegeheim in Ihrer Nähe? Nutzen Sie unsere komfortable Suchfunktion.

Sie interessieren sich für eine Ausbildung zur examinierten Pflegekraft?

Wer einen abwechslungsreichen Beruf mit Perspektive sucht und auf eine umfassende und vielfältige Betreuung durch einen Mentor besonderen Wert legt, für den ist eine Ausbildung zur Pflegefachkraft beim ASB genau das Richtige. Bewerben Sie sich jetzt bei einem unserer Seniorenzentren.

Offene Stellen in der Pflege: Werden Sie Teil einer großen Gemeinschaft!

Beginnend bei der attraktiven Vergütung nach TV-L über regelmäßige Fort- und Weiterbildungen bis zur betrieblichen Altersversorgung – profitieren Sie beim ASB von zahlreichen Vorteilen eines führenden Wohlfahrtsverbandes.